Mittwoch 02.12.2020 | Berlin | Anmeldung ausschließlich über ZVK | www.lnvo.physio-deutschland.de

Feldenkrais & Nacken- und Schulterbeschwerden

Dieser Workshop ist nur für Physiotherapeuten!

Viele unserer Patient*innen konsultieren uns Physiotherapeut*innen mit Verspannungen und Schmerzen im Nacken und Schulterbereich. Zusätzlich zu unseren manuell-therapeutischen Techniken ist eine aktive Beteiligung unserer Patient*innen notwendig, um eine dauerhafte Verbesserung oder Heilung zu erreichen. Die Feldenkraismethode bietet hier sehr spannende, teilweise ungewohnte, gleichzeitig aber sehr praktische Möglichkeiten.

Feldenkrais bei Nacken- und Schulterbeschwerden

Ein leichter, freier, entspannter Nacken-Schulterbereich ist möglich. Durch einseitige Arbeit oder das Tragen von schweren Lasten - sowohl körperlich als auch seelisch – ist es jedoch oft nicht einfach, diesen Zustand zu erreichen. Die Feldenkraismethode bietet da einen ganz anderen Ansatz. Es geht dabei vor allem darum, gewohnte Bewegungs- und Haltungsmuster bewusst wahrzunehmen, körperliche als auch psychische Zusammenhänge zu verdeutlichen und neue Bewegungsmöglichkeiten erfahren zu lassen. Wir erkunden sowohl die Nacken- und Schulterbewegungen im Speziellen, als auch größere Zusammenhänge, wie: zwischen Nacken, Augen und Kiefer als auch zwischen Schulter, Wirbelsäule, Arm und Hand. Viele Teilbewegungen und Prinzipien aus Feldenkrais-Lektionen sind sehr gut zu verwenden, um sie den Patienten als „Übungen“ für Zuhause mitzugeben.

Inhalte:

     Die Grundlage für diesen Kurs bildet die Selbsterfahrung der Teilnehmenden.

     Wir konzentrieren uns im Kurs auf die aktiven Feldenkrais Lektionen „Bewusstheit durch Bewegung“. 

     Wir werden gemeinsam erarbeiten, welche Teilbewegungen aus diesen Lektionen sich gut in der Physiotherapie-Praxis umsetzen lassen.

     Der Workshop ist zu 90% praxisorientiert.